BESONDERES TURNIER IN BESONDEREN TAGEN

Jugendfussball

(ro).Am Samstag und  Sonntag, 17./18. Februar, rollte in Höpfingens Sporthalle der Fußball bei den 11.Bernhard-Hauk-Jugendturnieren-und Spielfesten. Dieser „Budenzauber“ für Nachwuchsteams der Region, veranstaltet von der Jugendabteilung des TSV Höpfingen, erinnert an den 2011 so früh verstorbenen TSV-Vorsitzenden Bernhard Hauk! Und trotz des aktuellen Ereignisses- Brand des alten Sportheimes und somit Verlust von Equipment- konnte dank spontaner Hilfsbereitschaft von heimischen und auswärtigen Vereinen sowie zahlreicher TSV-Idealisten das Event nahezu reibungslos durchgeführt werden-und 43 Teams durften  ihre Fußballkünste bei großer Zuschauerresonanz zeigen.

Abschließend würdigte ein TSV-Vereinssprecher die TSV-Jugendabteilungsleiter Robert Johnson, Arno Gärtner ,Tim Hauk und Andre Kaiser für ihre filigrane Vorbereitung und Improvisationskunst. Das Führungsquartett bedankte sich insbesondere bei den teilnehmenden Mannschaften, bei den zahlreichen Vereinen für die enorme Unterstützung, bei der DRK-Bereitschaft Höpfingen ,bei dem Top-Idealisten Jochen Schmid und den zahlreichen Helfern in Halle und Ausschank! Ebenso Dank galt der Gemeinde Höpfingen-explizit Bürgermeister Christian Hauk und Hausmeister Frieder Kuschel-sowie dem TSV-Spenden-und Förderverein, dem Spenden-und Förderverein Große Sporthalle, allen Gönnern und Spendern- ganz besonders Christel Hauk. Sie hatte auch in diesem Jahr die beliebten Medaillen und Pokale gestiftet.   

Das  Zweitagesevent startete am Samstagmorgen mit dem Spielfest der E-Jugend. Mit großer Spiellaune präsentierten sich hierbei TV Hardheim, SG Amorbach/Schneeberg, FC Külsheim, SC Klinge Seckach(Mädchenmannschaft aus E-Jugendlichen und jüngerer Jahrgang D-Jugendlicher) sowie TSV Höpfingen  I und II.   

Ab 12 Uhr kämpften  gar 16 D-Junioren-Ensembles –unter souveräner Schiedsrichterleitung von Daniela Jurk, Sebastian Härtig und Joachim Farrenkopf-  in zunächst  vier Gruppen um den Siegerpokal.  So spielten in Gruppe A  FC Hettingen, SV Schlierstadt ,Eintracht Walldürn II und TSV Höpfingen ; in Gruppe B  TSV Tauberbischofsheim I,JSG Seckachtal ,TSV Buchen II und JSG Ravenstein II; in Gruppe C mit Eintracht Walldürn II, SpVgg Hainstadt,JSG Ravenstein/Rosenberg I und JSG Brehmbachtal sowie Gruppe D mit TSV Buchen I, TSV Tauberbischofsheim, SG Erftal und JSG Großeicholzheim/Seckach/ Schefflenz. Die Siegerteams der Viertelfinalspiele qualifizierten sich für die  Halbfinalspiele, die „Spannung pur“ boten. Schließlich setzte sich im Endspiel die JSG Großeicholzheim/Seckach/Schefflenz mit 2:0 gegen die JSG Ravenstein durch, im „kleinen Finale“ um Platz 3 gewann der TSV Tauberbischofsheim per Neunmeterschießen nach Remis in der regulären Spielzeit gegen die Hausherren vom TSV Höpfingen. 

Das traditionelle TSV-Interne-Hallenturnier-diesjährig mit 27 Teilnehmern- schloss sich abends an.

Sonntags ab 8 Uhr 30 präsentieren sich  diese fünf Ensembles beim C-Junioren-Turnier : JSG Brehmbachtal, SV Osterburken, JSG Schlierstadt sowie  TSV Höpfingen I und II. Da ein angemeldetes Team nicht antreten konnte, wurde der Spielplan kurzfristig mit Einverständnis aller geändert. Die Jung-Referees vom TSV Höpfingen , Simon Kuhn und Patrick Biringer, leiteten gekonnt das Turnier.

Am Ende holte sich die SG Brehmbachtal nach einem 1:0-Erfolg im Finale gegen SV Osterburken die Siegertrophäe, im Spiel um den dritten Platz gewann die SG Schlierstadt mit 3:2 gegen den TSV Höpfingen I.     

Ab 12.00 Uhr waren nur noch Spielfeste angesagt: So das der F-Jugend in Gruppe 1 mit VfB Altheim, Eintracht Walldürn, SV Schefflenz, SG Amorbach/Schneeberg und TSV Höpfingen – danach  das der  F-Jugend der Gruppe 2 mit TV Hardheim, FC Hettingen, SpVgg Hainstadt, FC Külsheim und SG Richelbach/Heppdiel/Eichenbühl. Reine Spielfreude –ohne Blick auf irgendeine „Tabelle“ - stand ganz besonders auch bei den allerjüngsten Fußball spielenden Jungen und Mädchen, den Bambinis, im Fokus. Bei diesem großen Schlussakkord des zweitägigen Hallenmeetings begeisterten TV Hardheim, JSG Hornbach/Schneeberg,TSV Buchen, Eintracht Walldürn und der  TSV Höpfingen mit zwei Teams.

Teile die TSV Webseite in den Sozialen Medien

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Besucher der TSV Seite

Heute 35

Gestern 66

Woche 245

Monat 1789

Insgesamt 1707989

Fair und Regional

© 2024 TSV Frankonia Höpfingen 1911 e.V.
https://www.jpkweb-webdesign.de/

Publish modules to the "offcanvas" position.