Der Meister verabschiedet sich mit einem Fünferpack

Der Meister verabschiedet sich mit einem Fünferpack

TSV Buchen II – SV Hettigenbeuern 3:3: Bereits nach vier Minuten schloss Ries im Lokalderby einen Konter zum 0:1 ein. Anschließend verhinderten zwei Edelmann-Paraden einen höheren Rückstand. Der Ausgleich gelang Pindric nach 18 Minuten, der eine Vorarbeit über Jakob und Grasberger mit einem Schuss ins lange Eck abschloß. Im Gegenzug rettete die TSV-Abwehr in letzter Sekunde. Nach einer umstrittenen Abseitsentscheidung gegen Buchen konnte ein Ries-Solo gerade noch verteidigt werden. Das 1:2 nach 26 Minuten erzielte Volk, der den Ball nach einem Latten-Abpraller nur noch über die Linie drücken musste. Sieben Minuten später gelang Wehrbach im Nachschuss gar das 1:3, nachdem Edelmann vorher gegen Ries stark pariert hatte. Die Buchener Angriffsbemühungen wirkten wenig inspiriert und nur die überragende Edelmann und der Pfosten verhinderten einen größeren Rückstand. Den Anschlusstreffer zum 2:3 in der 56.Minute durch einen Pindric-Kopfball hatten Brötel und Schneider nach einer abgewehrten Ecke stark vorbereitet. Die nächsten beiden Großchancen der Gäste verfehlten ihr Ziel nur knapp. Das umjubelte 3:3 fiel nach 74 Minuten durch E. Jakob, der einen öffnenden Pass von Schneider verwertete. Der TSV war jetzt am Drücker, aber Grasberger zielte knapp am langen Pfosten vorbei.

SpG Schloßau/Donebach II – SpG Osterburken II/Bofsheim 0:3: Im letzten Saisonspiel und gleichzeitig auch letztem Spiel des Trainers der Heim-SpG Jürgen Göbes, der vor Beginn der Partie verabschiedet wurde, starteten beide Mannschaften verhalten. In der ersten Hälfte waren Torchancen größtenteils Mangelware. Nach der Halbzeit konnten die Gäste in der 59. Minute nach einem abgefälschten Freistoß mit 1:0 in Führung gehen. Nur acht Minuten später erhöhten sie durch Siemens per Kopf auf 2:0. Als Osterburken/Bofsheim kurz darauf nach einer gelb/roten Karte nur noch in Unterzahl spielte, keimte nochmal Hoffnung bei der Heimelf auf. Aber sie konnten nicht mehr den Anschlusstreffer herstellen, und als Brümmer in der letzten Minute nach einem Konter das 3:0 erzielte, war das Spiel endgültig entscheiden.

TSV Höpfingen II – TSV Mudau II 4:2: In einem tabellarisch für beide Teams eher unwichtigen Spiel starteten die Gäste fulminant und gingen mit einem Doppelpack in der 10. und 13. Minute durch M. Faulhaber in Führung. Erst dann besann sich die Heimelf auch auf das Fußballspielen, kam besser in die Partie und konnte diese offener gestalten. In der 22. Minute fiel dann der Anschlusstreffer durch V. Opacak. Die beiden Teams spielten munter weiter, und der heimische TSV hatte kurz vor der Halbzeit die beste Chance zum Ausgleich, scheiterte allerdings am Pfosten. Nach der Pause ging das Spiel erfrischend weiter, und die gelb-blauen konnten durch ein Eigentor der Gäste zum 2:2 ausgleichen. Der Heim-TSV blieb am Drücker und konnte durch einen direkt verwandelten Eckball von Z. Ekinci in der 70. Minute mit 3:2 in Führung gehen, und bereits zwei Minuten später erhöhte erneut V. Opacak auf 4:2. Danach war die Gegenwehr der Gäste gebrochen und das Spiel plätscherte bis zum Ende vor sich hin und es blieb beim verdienten Heimsieg.

SpG Rippberg/Wettersdorf-Glashofen – SpG Adelsheim/Oberkessach 0:2: Im vermeintlichen Topspiel des Tabellendritten gegen den Viertplatzierten ging es um nichts mehr, da die Tabellenplätze bereits vor dem Spiel feststanden. Nach erstem Abtasten kamen die Gäste aus Adelsheim ein wenig besser ins Spiel. Richtige Torchancen gab es jedoch auf beiden Seiten nicht. Nach etwa der Hälfte der ersten Halbzeit übernahm die Heimelf das Spielgeschehen, aber auch das führte zu keinem zählbaren Erfolg. Nach der Pause war erneut die Heimelf das etwas stärkere Team, das durchaus vorhandenen Torchancen wurden jedoch nicht genutzt. Gegen Spielende kamen die Gäste wieder stärker auf. Als alle Zuschauer sich schon mit einem gerechten Remis abgefunden hatten, schlugen die Gäste doppelt zu, so dass sie etwas glücklich die Punkte mitnahmen.

Teile die TSV Webseite in den Sozialen Medien

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Besucher der TSV Seite

Heute 20

Gestern 78

Woche 681

Monat 1810

Insgesamt 1713045

Fair und Regional

© 2024 TSV Frankonia Höpfingen 1911 e.V.
https://www.jpkweb-webdesign.de/

Publish modules to the "offcanvas" position.