Ein Spieltag voller Überraschungen

Im Nachbarschaftsduell trennten sich der TSV Buchen II (grün) und der FC Hettingen (weiß) 2:2-Unentschieden. Foto: Klaus Narloch

SpG Schloßau/Donebach II – TSV Mudau II 0:3: Im Lokalderby gegen Mudau II vor großer Zuschauerkulisse war die Favoritenrolle klar verteilt. Mudau schielt in der Tabelle nach oben und die SpG braucht dringend Punkte gegen den Abstieg. Mudau ging in einer ausgeglichenen ersten Halbzeit in der 41. Minute durch einen Kopfball von Jens Dieterle mit 1:0 in Führung. Die zweite Halbzeit wurde von Mudau überlegen geführt. Die Gastgeber, die nach einem Platzverweis ab der 55. Minute nur noch mit 10 Mann spielen mussten, konnten nicht mehr dagegenhalten. Anschließend kassierten die Gastgeber in der 58. Spielminute durch Marcel Faulhaber und in der 80. Minute durch Sven Rosin den 0:3-Endstand. Die SpG muss eine Schippe drauflegen, wenn sie die nötigen Punkte holen will.

TSV Höpfingen II – SpG Ahorn 3:1: Nach der Winterpause startete das Duell der beiden Kellerkinder etwas abwartend. Allerdings ergriff die Heimelf mehr und mehr die Initiative und erspielte sich eine optische Überlegenheit. Allerdings konnte diese nicht in Zählbares umgewandelt werden. Gegen Ende der ersten Halbzeit kamen die Gäste wieder besser ins Spiel und konnten quasi mit dem Halbzeitpfiff durch M. Pitz mit 0:1 in Führung gehen. Nach der Pause ging es furios weiter, und der TSV konnte direkt nach Wiederanpfiff durch S. Eisenhauer zum 1:1 ausgleichen. Die Hausherren blieben weiter am Drücker und konnten in der 55. Minute durch M. Böhme mit 2:1 in Führung gehen. Für die Gäste war dies der Weckruf in die zweite Halbzeit, und sie versuchten alles, um wieder auszugleichen, konnten aber auch beste Möglichkeiten nicht nutzen. Dann kam die 66. Minute, und Z. Ekinci verwandelte ein Freistoß ab 17 Metern sehenswert zum 3:1. Danach war dann die Gegenwehr der Gäste gebrochen, die Heimelf konnte die Führung ins Ziel bringen und somit die wichtigen drei Punkte im Lochbach lassen.

TSV Buchen II – FC Hettingen 2:2: Bei strahlendem Wetter sahen die zahlreichen Zuschauer auf dem Kunstrasenplatz ein abwechslungsreiches Lokalderby. Nach 20 Minuten hielt Trautmann stark gegen den durchgelaufenen Kolja. Wenig später erzielte Gruslak nach einem Jakob-Eckball die 1:0-Führung. Nach 25 Minuten tankte sich Jakob außen durch und legte für Quindt auf, der das 2:0 schoss. Die Antwort der Gäste verfehlte ihr Ziel, ehe Leitz nach einer halben Stunde antrat und mit einem Flachschuss den Anschlusstreffer markierte. In der 52. Minute ließ die Buchener Abwehr einen Langpass durch ihre Reihen und Pasour gelang der Ausgleich. Auch die nächste Gästechance verfehlte ihr Ziel nur knapp. Eine Viertelstunde vor Schluss rettete Trautmann für die Gäste und Jakob setzte den Nachschussvorbei. Beide Teams erarbeiteten sich noch einige Halbchancen, ehe Bethäuser kurz vor Spielende gegen Leitz eine Niederlage verhinderte.

SpVgg Hainstadt II – SpG Adelsheim/Oberkessach 5:0: Im zweiten Heimspiel nach der Winterpause entwickelte sich von Anfang an, ein munteres Spiel. Bereits in der 6. Minute erzielt Gramlich mit einer verunglückten Flanke die Führung für die SpVgg. Nach weiteren Chancen auf beiden Seiten erzielte Geier in der 22. Minute durch einen herrlichen Kopfball, nach überragender Flanke von Mackert, dass 2:0. Nur zwei Minuten später erhöhte Golic mit einem direkten Freistoß auf 3:0. Danach fand die Gastmannschaft wieder den Faden und erspielte sich einige Halbmöglichkeiten, während die SpVgg stets durch Konter gefährlich blieb. Das 4:0 in der 52. Minute entstand wieder durch die Vorbereitung von Mackert und den Abschluss von Geier. Es dauerte bis zu 82. Minute, ehe der eingewechselte Arnold einen stark vorgetragenen Angriff zum 5:0 abschloss. Am Ende war es ein mehr als verdienter Sieg für die SpVgg Hainstadt II, die sich für ihren großen Einsatz belohnte.

Teile die TSV Webseite in den Sozialen Medien

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Besucher der TSV Seite

Heute 43

Gestern 66

Woche 253

Monat 1797

Insgesamt 1707997

Fair und Regional

© 2024 TSV Frankonia Höpfingen 1911 e.V.
https://www.jpkweb-webdesign.de/

Publish modules to the "offcanvas" position.