Wo Freizeitkicker und Anglerprofis antreten

Wo Freizeitkicker und Anglerprofis antreten

Viertägiges TSV-Sportfest war voller Erfolg – Fußball, Beachvolleyball und Unterhaltung geboten

Höpfingen. (pm) Das Sportfest des TSV Höpfingen mit einem bunten Mix aus Sport und Unterhaltung hat an allen vier Tagen ein breites Publikum ins Lochbachareal gelockt. Vorstand, Event-Team und die Verantwortlichen der Turniere sowie Spielfeste zogen ein äußerst positives Resümee. Ihr Dank gilt den „Hunderten von TSV-Helfern“. Der prognostizierte Regen setzte erst am Montagabend und somit in der Schlussphase der Traditionsveranstaltung – beim hochklassig besetzten 23. Firmenkleinfeldturnier – ein.

Schon zum Auftakt am Freitag avancierte die 20. Elfmetergaudi mit 43 Teams zum ersten Höhepunkt. Die „Freizeitkicker Linde“ waren am treffsichersten, gefolgt von „Ein-Dopsi.Bitte“, „Los Locos“ und „Heescht“. Die Leitung hatten Timo Frisch, Christian Böhrer, Lars Sauer, Steffen Diehm und Uwe Todtenhaupt inne. Promi-Gast Dragoslav „Stepi“ Stepanovic begleitete das Schießen auf charmante Weise mit Anekdoten aus seiner Spieler- und Trainerlaufbahn. Natürlich erfüllte er alle Autogramm- und Fotowünsche. Im Festzelt sorgte DJ Tommy für beste Laune.

Samstags begeisterten das 23. Beachvolleyballturnier, Jugend-, Senioren- und AH-Fußball sowie am späten Nachmittag der zweite „We Can Do More“-Spendenlauf mit 260 Startern (die RNZ berichtete). Die „Anglerprofis“ aus Buchen schmetterten sich gegen 13 andere Mannschaften zum Sieg. Ihnen folgten „H gewinnt“, „Kindsköpfe“ und „Blockwürstchen“. Das Turnier im Sand hatten Horst und Carsten Stolz organisiert. Live-Musik mit „Rockit“ zog abends ein großes Party-Publikum ins Festzelt.

Der Sonntag stand ganz im Zeichen des Fußballs: Somit rollte über acht Stunden lang der Ball bei den Spielfesten der Bambini, F- und E-Junioren. Alle Nachwuchskicker wurden abschließend unter dem Applaus von Trainern und Fans mit Medaillen gewürdigt. Pokalspannung wurde – wie bereits tags zuvor – obendrein geboten.

Am abschließenden Sportfestmontag waren traditionell wieder die „Allerjüngsten“ im Mittelpunkt bei „Kinder, Keks und Kaba“. Die hierbei federführende TSV-Abteilung Turnen mit Claudia Schmitt-Böhrer, Ellen Böhrer und Michaela Dörr – bestens unterstützt vom Tennisclub des TSV – zeigte sich fasziniert ob des Zuspruchs: 160 Kinder hatten ihren Spaß bei kunterbunten Spielen, Kinderschminken und auf der Hüpfburg. Den Schlussakkord setzten zwölf spielfreudige Teams beim 23. Fußballfirmenturnier. Den Pokals sicherte sich die Firma Braun aus Walldürn vor dem Lehrerkollegium sowie den Firmen Hoffmann und Krippner sowie Weiss (beide Buchen). TSV-Fußballabteilungsleiter Timo Frisch ehrte die Mannschaften beim abschließenden Festausklang im Festzelt für ihre Leistungen und ihre Fairness.

Teile die TSV Webseite in den Sozialen Medien

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

Besucher der TSV Seite

Heute 34

Gestern 66

Woche 244

Monat 1788

Insgesamt 1707988

Fair und Regional

© 2024 TSV Frankonia Höpfingen 1911 e.V.
https://www.jpkweb-webdesign.de/

Publish modules to the "offcanvas" position.